Sie sind nicht angemeldet.

Anzeige

  • Facebook aktivieren

1

Dienstag, 29. September 2015, 16:42

Selber Kochen

Kocht hier eigentlich jemand selber?
Vieleicht gar vegetarisch und ist daran interesiert Rezepte auszutauschen?
Ach ja, seit drei Jahren esse ich auch wieder Fisch und Meeresfrüchte..
Rezepte habe ich viele in fast 4zig Jahren gesammelt, selber entwickelt, ausprobiert - gab damals so gut wie nichts - das sind allerdings eher einfache und bodenständige Sachen und teils nehme ich auch TK- Ware oder sonstige Produkte vom Discounter als Zutat...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »sculler« (29. September 2015, 16:54)

  • Zum Seitenanfang
  • Bedanken
  • Facebook aktivieren

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 7 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hamburg-Forum (30.09.2015)

2

Mittwoch, 30. September 2015, 08:49

Hallo Sculler,
gerade bei vegetarischen Gerichten sind gute Rezepte immer begehrt. Es muss ja nicht jeden Tag Fleisch geben. Aber sehr gern können wir hier ein Paar gute Ideen für Fisch, Fleisch und Gemüse teilen.
  • Zum Seitenanfang
  • Bedanken
  • Facebook aktivieren

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 8 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sculler (14.06.2016)

3

Mittwoch, 30. September 2015, 15:51

Na, wenn das so ist, dann fange ich mal ganz einfach und bodenständig mit einem Eintopf an - der guten alten Linsen/ oder Erbsensuppe auf vegetarische Art.

500g getrocknete Erbsen oder Linsen
6 mittelgroße Kartoffeln
1 Bund Suppenggemüse
2 Zwiebeln
Rauke oder Petersilie (TK)
Jeweils einen Esslöffel Bohnenkraut und Majoran
3 -4 EL Gemüsebrühe
1 Becher Schmand oder Creme fraiche
Salz
4 EL Essig und 2 EL Zucker für die Linsensuppe

Linsen oder Erbsen nach Packungsangabe über Nacht oder 12-14h einweichen und quellen lassen
Das Suppengemüse und die Zwiebeln ziemlich fein kleinschneiden und in 2-3L Gemüsebrühe zusammen mit dem Bohnenkraut, Majoran und den Hülsenfrüchten so lange kochen ( das kann dauern und die Suppe wird dabei dicker/Umrühren nicht vergessen! ) , bis letztere langsam zerkochen und auseinanderfallen. Die geschälten und halbierten Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden, die kleingeschnittene Rauke oder Petersilie dazu und sobald auch die Kartoffelscheiben gar sind, den Becher Schmand/ CF einrühren.
Bei der Linsensuppe ggf. mit Essig und Zucker abschmecken - und wer Fleisch mag, kocht einfach kurz vor der Fertigstellung ne´ Bockwurst mit den Kartoffel ein.....
  • Zum Seitenanfang
  • Bedanken
  • Facebook aktivieren

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

4

Samstag, 3. Oktober 2015, 23:23

Noch keiner ausprobiert oder selber ein Rezept?
  • Zum Seitenanfang
  • Bedanken
  • Facebook aktivieren

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

5

Freitag, 6. November 2015, 19:05

Na, wenn das so ist, dann fange ich mal ganz einfach und bodenständig mit einem Eintopf an - der guten alten Linsen/ oder Erbsensuppe auf vegetarische Art.

500g getrocknete Erbsen oder Linsen
6 mittelgroße Kartoffeln
1 Bund Suppenggemüse
2 Zwiebeln
Rauke oder Petersilie (TK)
Jeweils einen Esslöffel Bohnenkraut und Majoran
3 -4 EL Gemüsebrühe
1 Becher Schmand oder Creme fraiche
Salz
4 EL Essig und 2 EL Zucker für die Linsensuppe

Linsen oder Erbsen nach Packungsangabe über Nacht oder 12-14h einweichen und quellen lassen
Das Suppengemüse und die Zwiebeln ziemlich fein kleinschneiden und in 2-3L Gemüsebrühe zusammen mit dem Bohnenkraut, Majoran und den Hülsenfrüchten so lange kochen ( das kann dauern und die Suppe wird dabei dicker/Umrühren nicht vergessen! ) , bis letztere langsam zerkochen und auseinanderfallen. Die geschälten und halbierten Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden, die kleingeschnittene Rauke oder Petersilie dazu und sobald auch die Kartoffelscheiben gar sind, den Becher Schmand/ CF einrühren.
Bei der Linsensuppe ggf. mit Essig und Zucker abschmecken - und wer Fleisch mag, kocht einfach kurz vor der Fertigstellung ne´ Bockwurst mit den Kartoffel ein....
sculler dieses rezept ist gar nicht schlecht aus
Träume Dein Leben, bis du aufwachst. Dann beschwere Dich bei dem, der Dich geweckt hat.
  • Zum Seitenanfang
  • Bedanken
  • Facebook aktivieren

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 5 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sculler (14.06.2016)

6

Freitag, 6. November 2015, 23:03

Zitat von »sculler«
sculler dieses rezept ist gar nicht schlecht aus


Das ist nicht von mir, also nicht von @sculler zitiert und kann auch jeder nachlesen - was soll so etwas?
  • Zum Seitenanfang
  • Bedanken
  • Facebook aktivieren

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

7

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 16:17

Hast du noch mehr Rezepte? Das scheint mir schon mal nicht schlecht zu sein.
Reden ist Silber, Ausreden sind Gold!
  • Zum Seitenanfang
  • Bedanken
  • Facebook aktivieren

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sculler (17.03.2017)

8

Freitag, 17. März 2017, 13:11

Moin!
Frag doch einfach nach, wenn Du etwas bestimmtest kochen willst. Aber ich Koche seit fast 40 Jahren nur Vegetarisch, esse aber seit vier Jahren wieder Fisch.
  • Zum Seitenanfang
  • Bedanken
  • Facebook aktivieren

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.